Seiteninhalt

Willkommen in Bisingen

"Wir haben genug Zeit, wenn wir sie nur richtig verwenden."
Johann Wolfgang von Goethe

Mit diesen Worten des wohl bekanntesten deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe, welcher auf seiner Reise in die Schweiz im Jahre 1797 auch durch Bisingen-Steinhofen kam, darf ich Sie auf unserer virtuellen Gemeindeseite recht herzlich begrüßen und willkommen heißen.

weiterlesen

Mit besten Grüßen
Roman Waizenegger
Bürgermeister

Vorläufige Ergebnisse der Bundestagswahl am 24. September 2017

Im Rahmen der Bundestagswahl am kommenden Sonntag, 24. September 2017, wird das Landratsamt Tübingen die Meldungen aus den Wahlkreisgemeinden jeweils aktuell und zeitnah veröffentlichen, sobald diese bei der Geschäftsstelle des Kreiswahlleiters beim Landratsamt eingehen.

Vorläufige Bundestagswahlergebnisse aus der Gemeinde Bisingen

Vorläufige Bundestagswahlergebnisse aus dem Wahlkreis 290 Tübingen

Die Ergebnisse finden Sie hier.

Vorläufige Ergebnisse in Baden-Württemberg

Eine Übersicht aller Ergebnisse in Baden-Württemberg erhalten Sie auch beim Statistischen Landesamt über nachfolgenden Link:

24.08.2017

Musterstimmzettel für die Bundestagswahl 2017 am 24.09.2017

Sie finden hier den Stimmzettel mit Musteraufdruck als pdf-Datei.

Wir möchten darauf hinweisen, dass zur Sicherstellung der Möglichkeit der selbständigen Wahlteilnahme von Blinden und Sehbehinderten, die eine Wahlschablone verwenden, bei allen Stimmzetteln die rechte obere Ecke gemäß § 45 Absatz 2 Satz 1 BWO abgeschnitten ist.

nach oben

Wissenswertes zur Bundestagswahl

auf nachfolgender Seite finden Sie Informationen zur anstehenden Bundestagswahl 2017...

nach oben

Wissenswertes zur Bundestagswahl in leicht verständlicher Sprache

Sie finden hier die Angebote der "Lebenshilfe Baden-Württemberg" zum Thema Bundestagswahl 2017.

Sie finden hier die offizelle "Informationsbroschüre" der Lebenshilfe Baden-Württemberg und einen "Leitfaden für Assistenzkräfte".

nach oben

18.09.2017

Bundestagswahl am 24. September 2017

Informationen für den Erhalt von Wahlscheinen

 

- Wahlberechtigte, die in das Wählerverzeichnis eingetragen sind, 

können grundsätzlich bis Freitag, 22.09.2017, 18.00 Uhr einen Wahlschein beantragen.  Am Freitag ist das Bürgerbüro für diese Fälle von 14:00 – 18:00 Uhr besetzt.

 

- Wahlberechtigte, die glaubhaft machen, dass ihnen der beantragte Wahlschein nicht zugegangen ist, denen kann bis Samstag, 23.09.2017, 12.00 Uhr ein neuer Wahlschein erteilt werden. Das Wahlamt ist hierfür von 10:00 – 12:00 Uhr besetzt. Melden Sie sich hier bitte vorab telefonisch beim Wahlamt, unter der Nummer 07476 896–125 oder 07476 – 896 130, an.

 

- Wahlberechtigte, bei denen die Voraussetzungen des § 25 Abs. 2 BWO vorliegen, können den Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr stellen.

 

Im Falle nachweislich plötzlicher Erkrankung, die ein Aufsuchen des Wahlraums nicht oder nur unter zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, kann der Antrag noch bis zum Wahltag, 15.00 Uhr, gestellt werden.

 

Am Sonntag ist das Wahlamt unter der Nummer 07476 896-411 erreichbar.

nach oben